Installation Breunig

Die Firmengeschichte - Präzises Handwerk seit 1950

Meisterbrief - Herr Michael Kohl

Nach 30jähriger Tätigkeit in einer Würzburger Firma wagt Georg Breunig zusammen mit seiner
Frau Hedwig 1950 den Schritt in die Selbstständigkeit und spezialisierte sich auf die Spenglerei.
Nach und nach vergrößerte er den Betrieb um drei Mitarbeiter, zusätzlich trat Sohn Herbert in die Firma ein, die er 1978 von seinem Vater übernahm. Zu den Spenglerarbeiten bot Herbert Breunig auch das Installations-Handwerk an. Insgesamt bildete er 5 Lehrlinge aus. Die Ära von Herbert Breunig endete durch seinen plötzlichen Tod im Dezember 1998.

Im Januar darauf, mitten in der Vorbereitung zur Meisterprüfung übernahm Michael Kohl, Enkel von Georg Breunig und Neffe des verstorbenen Chefs, vorzeitig die Leitung der Firma. Den Beruf als Gas- und Wasserinstallateur hatte er in einer Fremdfirma erlernt. Heute arbeiten neben dem Chef drei Mitarbeiter auf den Baustellen, die der Firma schon seit vielen Jahren die Treue halten.
Um den kaufmännischen Zweig der Firma kümmern sich zwei Mitarbeiterinnen im Büro, Georg Breunigs Tochter Hildegard Kohl-Motschmann und seine Nichte Claudia Breunig. Die Tätigkeit der Firma erstreckt sich weit über Würzburg hinaus.

Ehemalige und jetzige Firmenleitung:

Georg Breunig  Herbert Breunig  Michael Kohl